Sonntag, 27. Mai 2012

Schokobon-Kinderschokolade-Muffins

Einen schönen Pfingstsonntagmorgen wünsche ich allen! :-)

Das Rezept für die Schokobon-Kinderschokolade-Muffins habe ich an Ostern meiner Cousine aus den Rippen geleiert, als sie die Unverschämtheit besaß, besagte Muffins einfach mitzubringen und mir damit wahre Gaumenfreuden zu bereiten. :-)
Daher möchte ich sie euch nicht vorenthalten.

Entschuldigt bitte die Qualität der Bilder, aber aus einer Not heraus musste ich meine Handykamera nutzen.

Zutaten (laut Rezept ausreichend für 12 Muffins, bei mir wurden es 18):

250 ml Buttermilch (ODER normale Milch)
150 g Butter
2 Eier
80 g Zucker
1 Pck Vanillezucker
300 g Mehl
1 Pck Backpulver
1 Prise Salz
12 Kinder Schoko Bons
2 Tafeln Kinderschokolade grob gehackt (entspricht 200 g Kinderschokolade (für alle, die nicht wissen, was zwei "Tafeln" Kinderschokolade sind (ja, solche Menschen gibt's tatsächlich... Ich bin immer noch sprachlos...))


Zubereitung:
1. Buttermilch mit Butter, Eiern, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.
2. Mehl und Backpulver zugeben.
3. gehackte Kinderschokolade unterrühren.
4. Muffinblech mit Förmchen bestücken und halb mit Teig füllen.
5. Ein Schokobon in den Teig drücken und nochmal so viel Teig drauf.

20 Minuten bei 160 - 180 Grad backen.

Anschließend nach eigenem Wunsch verzieren.



Jaaa, die Muffins sind extrem niedrigkalorisch. Man muss es sich nur seeeeehr lange und deutlich einreden... :-)

Viele sonnige Grüße
Katrin



Update (18.01.2015): eeeendlich neue Bilder!! :-)

Kommentare:

  1. Ach Du liebe Zeit hast Du leckere Rezepte da!! Jetzt hätte ich voll Hunger auf diese Muffins - und die Pita und überhaupt ;o)

    Liebe Grüße, schöne Pfingsten,
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank Melanie,
    ich habe mit dem Blog ja auch erst angefangen (und ich finde es bereits jetzt schon toll! :-) )
    Ich muss mich allerdings etwas zusammenreißen...
    Es geistern einfach zuuu viele leckere Rezepte in meinem Kopf rum, die ich gar nicht so schnell ausführen kann, sonst wird das direkt in reinstes Hüftgold verwandelt. ;-)

    Liebe Grüße und ebenfalls noch einen schönen (und hoffentlich sonnigen) Feiertag
    Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Hach, deine sehen ja echt super aus!! Und das mit dem Bon ist wirklich eine geniale Sachen..... :D

    Liebe Grüße und lass' es dir schmecken,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag Muffins!!! Vielen Dank für den leckeren Tipp! Die Idee ist super :-)
    LG,
    Dumm(i)esBackbuch

    AntwortenLöschen
  5. ohh, genau diese muffins backe ich ner freundin zum baldigen geburtstag. sie bricht alle diäten wegen kinderriegeln und schokobons ab... ;) perfekt!

    AntwortenLöschen

Der Post wird erst nach Überprüfung durch den Bloginhaber veröffentlicht.
Ich behalte mir vor, Beleidigungen, Spam und blablabla ohne Vorwarnung zu löschen.

LinkWithin9

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...