Samstag, 8. Dezember 2012

Reisebericht - Hamburg 2012

*seufz* 
Zuhause ist es echt schön. Keine Frage. Ich bin froh, dass ich wieder hier bin, aber ich möchte doch jetzt bitte bitte wieder zurück nach Hamburg! In meine "zweite-Heimat-obwohl-ich-gar-nicht-aus-dem-Norden-komme"-Stadt.
Jedes Mal, wenn ich nach Hamburg komme und am Hafen stehe (und da muss ich immer sofort hin, nachdem ich im Hotel eingecheckt habe), die Augen kurz schließe und einmal tief Atme, dann fühle ich mich angekommen. Kopf aus. Hamburg-Modus an.

Ach ja, gewohnt haben wir übrigens im Holiday Inn Express City Centre. Dort war ich nun bereits zum zweiten Mal und muss sagen: Immer wieder. Tiefgarage, Frühstück inklusive, saubere Zimmer, freundliches Personal, zwei Gehminuten zur nächsten U-Bahn-Station, REWE vor der Tür. Passt.

Ich selbst war ja schon mehrfach in Hamburg, meine Urlaubsbegleitung allerdings nicht. Daher haben wir natürlich das große Touri-Programm aufgefahren.
Hagenbeck, Miniatur-Wunderland, Speicherstadt, Hafencity, Hafen, Hafenrundfahrt, Stadtrundfahrt, Michel, Reeperbahn, Fischmarkt, Alster, Rathaus, Innenstadt, .... 
Gerne hätte ich noch den ein oder anderen Geheimtipp ausprobiert, aber meine Begleitung war "etwas" Lauffaul, sodass sich einiges leider nicht ergab...

Und da ich euch nicht mit großem Gelaber langweilen will, lasse ich lieber das ein oder andere Bild für sich sprechen (auch wenn ich dieses Mal gar nicht soooo viele gemacht habe) und haue immer mal wieder ein paar Stichworte dazu raus.

Miniatur-Wunderland
Habt ihr die Kühe gesehen?! Mit den Taucherflaschen und -brillen?? Ich liebe sie! :-)

Elbstrand
Hachja, wir hatten herrlich warme 0,4 Grad.... *brrrr*
Blick vom Michel
Hagenbeck und Tropenaquarium

Speicherstadt

(mein geliebter) Hafen

Tja, und das war's schon wieder... 
Ich habe mir für nächstes Wochenende fest vorgenommen Franzbrötchen zu backen. Die vermisse ich hier ja schon etwas. 
Sollte es jetzt doch tatsächlich jemanden geben, der keine Franzbrötchen kennt: ab in die Ecke und schämen!!! *tz*

Einen letzten besondern Dank möchte ich an dieser Stelle nochmal an die wundervolle Clara loswerden. 
Sie hat sich bei unserem leider viel zu kurzen, aber uuuunglaublich netten Gespräch (ich hatte bereits im Post über die Weihnachtsschickerei darüber berichtet) die totale Mühe gemacht und mir extra nochmal die Hamburg-Insider-Tipps-Liste von der BLOGST-Homepage ausgedruckt und mir handschriftlich noch weitere Tipps dazugeschrieben.
Ich hab echt ein schlechtes Gewissen, dass ich das alles nicht besuchen konnte.
Das nächste Mal, wenn ich in HH bin, gehen wir einfach zusammen hin. Ja?
 
Habt einen schönen zweiten Advent!
Katrin

Kommentare:

  1. Sehr schöne Bilder hast du da gemacht, in der schönsten Stadt der Welt. :-)

    Pinke Grüße aus HH,
    Janina

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Bilder und ein super Bericht, ich habe auch schon über Hamburg geschrieben, ich liebe diese Stadt!!!

    AntwortenLöschen

Der Post wird erst nach Überprüfung durch den Bloginhaber veröffentlicht.
Ich behalte mir vor, Beleidigungen, Spam und blablabla ohne Vorwarnung zu löschen.

LinkWithin9

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...