Freitag, 31. Januar 2014

Lachscremesuppe (Thermomix)

Der heutige Post kommt völlig ungeplant. 


Eigentlich wollte ich erst am Sonntag von einem neuen "Low-Carb"-Vorhaben/-Experiment posten, aber wie das manchmal so ist... 
Erstens kommt es anders ... Ihr wisst, wie es weitergeht. :-)

Gestern habe ich wieder einen Newsletter meiner Thermomix-Beraterin bekommen. Jedem Newsletter sind immer ein/zwei Rezepte beigefügt. 
Dieses Mal war es das Rezept für die Lachscremesuppe. Und wie es der Zufall will, hatte ich alle Zutaten zuhause. 

Manchmal sind die spontanen Rezeptumsetzungen einfach die besten.
Die Suppe habe ich sicherlich nicht zum letzten Mal gemacht.

Da es ein Thermomix-Rezept ist, versuche ich auch für die, die keinen TM haben, die Zubereitung aufzuschreiben (so wie ich die Suppe machen würde, wenn ich keinen TM hätte).
Ich hoffe, es passt.

Zutaten (für 4 Portionen):
200 g Räucherlachs
1 gekochte Kartoffel (alternativ: 1 geh. EL Speisestärke mit etwas Flüssigkeit angerührt)
500 g Milch
200 g Sahne
1 Würfel Gemüsebrühe
30 g Tomatenmark
evtl. Dill
Salz, Pfeffer
evtl. Zitronensaft


Zubereitung (MIT Thermomix):
Die Räucherlachsscheiben vierteln und mit den Kartoffeln in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Milch, Sahne, Brühwürfel, Tomatenmark und evtl. Dill zugeben, 8 Min./90°/Stufe 2 erhitzen und 15 Sek./Stufe 6 - 8 - 10 stufenweise pürieren.
Suppe mit Salz und Zitronensaft abschmecken und nach Wunsch mit Dill garniert servieren.

Bemerkung:
Statt mit einer gekochten Kartoffel kann die Suppe auch mit etwas angerührter Speisestärke gebunden werden.

Zubereitung (OHNE Thermomix):
Räucherlachs und Kartoffel fein würfeln und zusammen mit der Milch, Sahne, Brühwürfel, Tomatenmark und evtl. Dill in einen Topf geben und erhitzen. Unter Rühren aufkochen und dann auf mittlerer Hitze ein paar Minuten köcheln und eindicken lassen. Mit einem Pürrierstab oder im Mixer stufenweise pürieren.
Mit Salz und Zitronensaft abschmecken und nach Wunsch mit Dill garniert servieren.

Haut rein! :-)
Katrin



1 Kommentar:

  1. meiiiii de schmeckt sicher obermäßig GUAT..... hob mas glei gschpeichert... DAAAANKE bussale aus TIROL.. Birgit...

    AntwortenLöschen

Der Post wird erst nach Überprüfung durch den Bloginhaber veröffentlicht.
Ich behalte mir vor, Beleidigungen, Spam und blablabla ohne Vorwarnung zu löschen.

LinkWithin9

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...