Sonntag, 5. Juni 2016

Dinkelbrot

Ich hatte euch ja bereits im Post über das Müsli geschildert, dass ich nicht mehr so viel Weizen vertrage.
Wenn man mal essen geht, kann das echt zum Problem werden, weil in den meisten Gerichten Weizen enthalten ist. Zuhause jedoch kann man dem Weizen ganz gut aus dem Weg gehen. Es gibt mittlerweile ja wirklich viele Produkte mit alternativen Mehlen. 

Dinkel ist aktuell unser großer Favorit.
Da ich aber keine Lust habe, beim Bäcker ständig ein Dinkelbrot zu kaufen (manche Bäckereien haben auch gar keins und wollen einem dann ein Vollkornbrot andrehen (ein WEIZENvollkornbrot wohlgemerkt)).

Aus diesem Grund haben wir begonnen, unser eigenes Dinkelbrot zu backen.
Die Grundzutaten habe ich immer zuhause und die Zubereitung ist so einfach, dass das Brot wirklich fix fertig ist. Der Hefeteig muss noch nicht einmal gehen. Perfekt, wenn es mal eben schnell gehen muss. 

Das Rezept findet ihr auf dem neuen Blog!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Der Post wird erst nach Überprüfung durch den Bloginhaber veröffentlicht.
Ich behalte mir vor, Beleidigungen, Spam und blablabla ohne Vorwarnung zu löschen.

LinkWithin9

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...